Füller

Füller2018-02-28T08:48:17+00:00

Gedrechselte Füllfederhalter

Ein Brief, mit einem Füller geschrieben, ist wohl die persönlichste Art miteinander zu korrespondieren. Jeder Empfänger wird es sehr schätzen, wenn er einen handgeschriebenen Brief in unserer schnelllebigen Zeit erhält.

“Nicht einfach ein Füller.
Wenn Sie 4000 Jahre alte Mooreiche in der Hand halten, fühlen Sie auch warum!“

Limitierte Auflage

Das Wichtigste beim Kauf eines Füllers, ist für Sie die richtige Feder. Dabei kommt es z.B. auf die Größe der Handschrift, den Einsatzzweck und die Art des verwendeten Papieres an. Ich kann Ihnen diese drei Federarten anbieten:

F – fein, ca. 0,45 mm: für feine und zierliche Handschrift. Der runde Schreibpunkt ist auch für Linkshänder geeignet.
M – mittel, ca. 0,55 mm: für normale Schriftgrößen geeignet. Der runde Schreibpunkt ist auch für Linkshänder geeignet.
B – breit, ca. 0,65 mm: für größere, kräftige Handschriften geeignet: Der runde Schreibpunkt ist auch für Linkshänder geeignet.

Die angegebenen Strichbreiten sind keine Normen. Die Federbreiten und die Strichstärke weichen bei den verschiedenen Herstellern voneinander ab.

Material:

Hergestellt werden die Schreibfedern in Goldlegierungen oder Edelstahl.
Edelstahlfedern sind robust und für den täglichen Einsatz konzipiert.
Schulfedern sind in der Regel ohne Oberflächenbeschichtung und ohne Verzierung.
Edle Federn haben eine Rhodium- Beschichtung (silberfarben), oder Goldbeschichtung. Durch eine aufwendige Gravur wird die Optik häufig aufgewertet.

Fast alle Federn verfügen über einen aufgelöteten Iridium-Schreibpunkt. Iridium, das seltenste Metall dieser Welt, verfügt über eine enorme Härte und ermöglicht ein verschleißfreies Schreiben über einen sehr langen Zeitraum.